Termin Details

  • Datum:
  • Terminkategorien:

Etwas Neues entsteht in Mainz. Und Ihr seid eingeladen, von Anfang an mit dabei zu sein!

Wir sind eine Gruppe von Menschen, die nicht bereit sind, länger mit anzuschauen, wie die Welt, in der wir leben vor unseren Augen für die kurzfristigen Interessen Einzelner zerstört wird. Gemeinsam wollen wir uns der Zerstörung unserer Lebensgrundlagen aktiv in den Weg stellen!

Als offenes Aktionskollektiv sind wir solidarisch mit allen, die unsere Ideale teilen und deren Kämpfe queerfeministisch, intersektional sowie antirassistisch, antispeziesistisch, antikapitalistisch, antipatriarchal, antikolonial und antifaschistisch sind. Wir sind eng vernetzt mit Wald statt Asphalt, Sand im Getriebe, Gemeinsam gegen die Tierindustrie, Ende Gelände, Extinction Rebellion und weiteren Gruppen innerhalb der Klimagerechtigkeitsbewegung.

Mit gemeinsamen Workshops und Skillsharings bereiten wir uns darauf vor, zusammen in Aktion zu gehen, egal ob in der Stadt, im Wald oder in der Grube.
Wir sind gemeinsam aktiv, für eine lebenswerte Zukunft und ein gutes Leben für alle.

Wir sind das Kolibri-Kollektiv.

Am Sonntag, dem 7.11. um 18 Uhr, möchten wir uns Euch vorstellen.
Ihr seid herzlich eingeladen zu unserem Gründungstreffen im Haus Mainusch auf dem Uni-Campus Mainz.