Termin Details

  • Datum:
  • Terminkategorien:

Dekonstruieren, rekonstruieren und vermitteln …

Die wichtigsten Fakten auf einem Blick:

  • FINTA* Zine-Workshop bei Anna Geselle & Selina Hammer
  • Platz für max. 8 Teilnehmende
  • Anmeldung über Mail (femfest_mz.wi@web.de) oder DM(Instagram) mit Angabe der individuellen Bedürfnisse für eine möglichst große Barrierefreiheit
  • Bring am besten Magazine, Zeitschriften und alles was du zum Malen, Zeichnen, Skribbeln brauchst mit. Falls keine Materialien vorhanden sind, werden wir welche stellen.
  • vor Ort ist ein 3G-Nachweis notwendig

Was erwartet Euch?

Das Zine-machen entstammt einer langen Tradition feministischen, informellen Verlagswesens und Werkzeug, um Communities in cis-heteronormativen-Strukturen zu schaffen. So können intime Themen, frei nach dem Motto “Das Private ist politisch” unzensiert, kreativ miteinander ausgetauscht werden. Nach einem Vortrag zur feministischen Geschichte der Zine-Kultur werden wir selbst zu Zinester*innen.

Gemeinsam oder einzeln, laden wir Dich ein, mit Text; Bild; Zeichnung zu experimentieren, zu improvisieren und herauszufordern. Zines schaffen Raum für Erzählungen, die noch nicht in Worte oder Bilder gefasst werden konnten.
Was möchtest Du erzählen?