Partys/Konzerte selbst veranstalten

DIY – mach es selbst!

 Grundlegendes
Als Veranstalter*innen habt ihr im Haus Mainusch die Möglichkeit eure Vorstellung von einer Party, einem Konzert oder sonst einer Veranstaltung zu verwirklichen, ohne dass ihr Miete zahlen müsst. Lediglich eine Kaution soll hinterlegt werden, falls was kaputt geht und das Haus nicht auf den Kosten sitzen bleibt. Außerdem steht euch dafür ein breites Inventar an Dingen zu Verfügung (siehe unten), was über die Jahre angeschafft wurde und gepflegt wird.

Das bringt mit sich, dass ihr auch für fast alles auf eurer Veranstaltung verantwortlich seid.
Es kommen auf euch Aufgaben zu (je nach Veranstaltung):

  1. Aufbau/ Abbau
  2. Theke (Theke besetzen + Getränke auffüllen)
  3. Einkaufen (Klopapier, Putzmittel!)
  4. Schutzkonzept/Tür/Awareness (bei Großveranstaltungen)

 

 

Getränke

Es gibt einen Getränkekeller und darin stehen Bier (Hansa, Kruso, Möchnshof, Colabier, RadlerIn), Softdrinks (Cola, Zitrone, Apfelschorle, Spezi, Mate) , alkoholfreies Bier, Malzbier, Mineralwasser.

Das Haus kümmert sich darum, das der Keller voll ist, da über die Spendeneinnahmen von den Getränken das Haus die Miete mitfinanziert.

Inventar

Dinge die im Haus vorhanden sind und die ihr benutzen könnt:

  • eine voll ausgestattete Küche
  • Plastikbecher, Tassen und Schnapsgläser
  • Garten mit Bühne
  • 2 Räume (Anbau + Haus)
  • 1 sehr gute Anlage
  • 2 aktive Monitore
  • 4x Strahler mit buntem Licht
  • XLR Kabel
  • KlinkeKabel
  • jede Menge Molton (schwarzer Stoff zum abhängen der Wände, welcher auch als Schallschutz dient)
  • 8 Kanal Mischpult
  • 6 Kanal Multicore
  • 1 Beamer
  • Siebdruckmaterial

 

Geht mit den Dingen sorgfältig um. Geht etwas kaputt, solltet ihr es ersetzen.

 

Wie mache ich eine Veranstaltung im Haus Mainusch?

Plenum (1 Monat vor der Veranstaltung)

Veranstaltungen werden im Haus Mainusch auf dem Plenum (mittwochs, 20 Uhr) angemeldet und besprochen. Dafür braucht Ihr eine erste Idee von der Veranstaltung und ihr könnt hier einen Termin blocken, der frei ist. Je nachdem, ob ihr diesen Text schon gelesen habt, bekommt ihr nahegelegt Ihn zu lesen und nochmal vorbeizukommen.

 

Auf dem Plenum wird euch eine Pat*in zugeteilt. Diese Person ist vor und nach der Veranstaltung eure Ansprechpartner*in und schaut, ob alles vor und nach der Veranstaltung in Ordnung ist.

Einkaufen (0-3 Tage vor der Veranstaltung)

  • Klopapier
  • Putzmittel (Handseife, Lappen, Klozeugs)
  • Küche, Gas nachfüllen, Zeug zum Kochen (Öl, etc.)
  • Deko, Gaffa

Aufbau & Übergabe

Am Tag der Veranstaltung solltet ihr auf jeden Fall euch genügend Zeit einplanen, um die Räumlichkeiten nach euren Vorstellungen nutzbar zu machen. Da das Haus fast immer offen und für die Meisten zugänglich ist, gibt es immer was aufzuräumen. Bei Großveranstaltungen und Konzerten, wo es auch mal lauter wird, muss unbedingt im Haus der Schallschutz eingebaut werden. Neben dem Haus Mainusch befindet sich eine Wagenburg, diese möchte nicht von Gästen während eurer Veranstaltung besucht werden, deswegen solltet ihr vor Beginn, alle Zugänge versperren. Außerdem werden mit der*dem Pat*in die Getränke und die Kasse gezählt.

Diese Vorbereitungen sind vor allem bei Konzerten und Partys notwendig. Bei Vorträgen und Workshops wird das Haus auch bepatet, jedoch ist hier Schallschutz und Zugänge versperren nicht notwendig.

Abbau & Abnahme

Vor Beginn eurer Veranstaltung besprecht ihr mit der*dem Pat*in, wann die Veranstaltung offiziell beendet ist, wann also alles aufgeräumt und abgebaut ist. Auch hier solltet ihr sicher gehen, dass ihr um euch ein Team habt, dass euch zuverlässig hilft, weil es erstens mehr Spaß macht gemeinsam aufzuräumen und zweitens oft sehr viel Arbeit ist. Achtet darauf, dass alle Dinge, die ihr vom Haus benutzt habt, wieder ordentlich an ihren Platz kommen. In den Räumlichkeiten (Küche, Haus, Anbau, Klowagen) soll auch nass gewischt werden. Wenn ihr mit Aufräumen und Abbauen fertig seid, werden wieder mit der*dem Pat*in die Getränke und die Kasse gezählt.

Nach eurer Veranstaltung kommt bitte wieder zum Plenum, dort wird eure Veranstaltung besprochen und ihr bekommt die Kaution zurück.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.