Soli- Erklärungen

Solidarität mit dem Infoladen Cronopios!!

4 Jahre Infoladen Cronopios – (wie) wird es weitergehen? Seit über vier Jahren gibt es nun einen unkommerziellen, selbstverwalteten, alternativen Raum in der Mainzer Innenstadt – den Infoladen Cronopios. Der Infoladen sollte und soll einen Gegensatz zu stadtpolitischen und gesellschaftlichen Entwicklungen bilden, die immer mehr Leute ausschließen, vereinzeln und damit (Selbst)organisation verhindern. Bis 2014 gab …

Solidarität mit dem Infoladen Cronopios!! Weiterlesen »

Linksjugend [’solid] Rheinland-Pfalz : Jugend braucht Freiräume

In ganz Deutschland werden immer mehr autonome, Jugend-und Kultur-Zentren geräumt und Opfer von großen Bauprojekten. Davon ist zur Zeit nicht nur das AZ Köln betroffen, sondern auch das Haus Mainusch auf dem Mainzer Campus. Doch das Fehlen jeglicher sozialer Freiräumen wäre für viele Menschen fatal. Besonders für Jugendliche macht die städtische Politik wenig. Was wir …

Linksjugend [’solid] Rheinland-Pfalz : Jugend braucht Freiräume Weiterlesen »

Solidarität mit der Waldbesetzung im Hambacher Forst!

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, versuchen die Cops in den letzten Wochen den Hambacher Forst, ein seit Jahren besetztes Waldgelände in NRW, zu räumen. Wir erklären uns solidarisch mit den Besetzer*innen und rufen dazu auf, die Besetzer*innen soweit es geht zu unterstützen. Aber warum räumen die Cops das Waldgelände? Der Stromkonzern RWE hat in den …

Solidarität mit der Waldbesetzung im Hambacher Forst! Weiterlesen »

KOMUNIQUÉ ZUR ALLGEMEINEN TRISTESSE

Mainz im September 2017. Seit den den Auseinandersetzungen im Schanzenviertel während der G20-Proteste in Hamburg sind 62 Tage vergangen. 1488 Stunden. 89280 Minuten. 5356800 Sekunden. Seitdem wütet in Deutschland der “Kampf gegen Linksextremismus”. Und zufällig auch der Wahlkampf. Ein Wahlkampf, der die Gesellschaft, die wir kennen grundlegend verändert. Es ist normal darüber zu sprechen, Kameras …

KOMUNIQUÉ ZUR ALLGEMEINEN TRISTESSE Weiterlesen »

Solidaritätsdemo für mehr Kulturfreiräume

16.09.2017-Mainz Hbhf-14:00 startet die Solidaritätsdemo für mehr Kulturfreiräume; und auch das Mainusch ist mit von der Partie: in einem großartig schillernden Mainusch-Block unvergleichlicher Kulturbeschaffenheit werden auch wir die Straßen von Mainz beglücken – die Straßen jener Stadt, die selbstverwaltete und selbstorganisierte Projekte gerade von der Bildfläche zu fegen droht. Glitzer-Glitzer-Bäm!-Bäm! Dagegen tanzen wir selbstverständlich in …

Solidaritätsdemo für mehr Kulturfreiräume Weiterlesen »

Hiermit erklärt sich das Haus Mainusch aber hallo mal solidarisch mit der Friedel 54!

Heute, am 31.03. läuft die Duldung der Friedel 54 in Berlin aus. Das bedeutet, dass ab jetzt jederzeit geräumt werden kann. Wir vom Mainuschkollektiv finden zum Kotzen wie die Stadt Berlin sich verkauft. Schon seit der Räumung der Mainzer Straße fragen sich Menschen vom und ums Mainusch, was ist denn los mit euch? Aber Hauptstadt …

Hiermit erklärt sich das Haus Mainusch aber hallo mal solidarisch mit der Friedel 54! Weiterlesen »

Syrena Squat in Warschau braucht Unterstützung!

Diese Woche möchten wir euch das Syrena Squat in Warschau vorstellen und zur Solidarität und Unterstützung des Projektes aufrufen: “Syrena – ein autonomes Projekt in der Wilcza 30 in Warschau (Polen). Es versteht sich als ein Zentrum der Unterstützung für die Einwohner_innen Warschaus: inmitten von kommerziellen Angeboten und exklusiven Restaurants haben wir einen Ort geschaffen, …

Syrena Squat in Warschau braucht Unterstützung! Weiterlesen »

Scroll to Top